Tiergestützte Therapie & Pädagogik
auf dem Bauernhof

Möglichkeiten der Therapie bei tiergestützter Arbeit

Tiergestützte Therapie & Pädagogik
auf dem Bauernhof

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Mensch-Tier-Begegnungen zu ermöglichen, die gut tun und in Erinnerung bleiben. Durch unseren besonderen Ansatz und den wertschätzenden Umgang auf Augenhöhe, fördern wir unsere Besucher, ohne dass es als „Therapie“ empfunden wird.

Auf dieser Website informieren wir dich über tiergestützte Arbeit und unsere Fortbildungsangebote nach unseren bewährten und ausgezeichneten Ansätzen.

Was unser Tun prägt:

  • Achtung
  • Respekt
  • Würde
  • Wertschätzung

gegenüber Mensch & Tier.

Wir arbeiten:

  • erlebnis- & ressourcenorientiert
  • ganzheitlich
  • integrativ

und ganz individuell.

Alle Menschen werden:

  • bei uns ganz individuell gesehen
  • in ihrer Kompetenz gestärkt
  • dabei unterstützt, ihr eigenes Potenzial auszuschöpfen

Und jede:r ist bei uns willkommen!

„Es ist so angenehm zugleich die Natur und sich selbst zu erforschen, weder ihr noch dem eigenen Geist Gewalt anzutun, sondern beide in sanfter Wechselwirkung miteinander
ins Gleichgewicht zu bringen.“

– J.W. von Goethe –

Tiergestützte Arbeit mit Bauernhoftieren bei Andrea Göhring in Rulfingen

Tiergestützte Arbeit

Informiere dich über die verschiedenen Möglichkeiten der tiergestützten Arbeit

Tiergestützte Intervention auf dem Bauernhof von Andrea Göhring in Rulfingen

Werde Fachkraft!

Bilde dich weiter, um selbst tiergestützte Interventionen anzubieten

Positive Effekte der tiergestützten Arbeit mit Bauernhoftieren

Bücher & mehr

Hier findest du passende Fachliteratur rund um die tiergestützte Arbeit.

So sieht die tiergestützte Intervention konkret aus:

Unsere Arbeit basiert auf dem
Beziehungsdreieck Klient-Tier-Fachkraft.

Da wir gemeinsam mit Therapeuten oder Pädagogen agieren, erweitert sich das Beziehungsdreieck bei uns zum „Diamanten“.

Was wir bei der tiergestützten Intervention (TGI) tun:

Da es bislang noch keine einheitliche, verbindliche Definition für alle Formen des tiergestützten Arbeitens gibt, verwende ich bei meiner tiergestützten Arbeit auf dem Bauernhof den Begriff »Tiergestützte Intervention« und die Definition des Österreichischen Kuratoriums für Landtechnik und Landentwicklung (ÖKL):

»Tiergestützte Interventionen umfassen fachlich geplante pädagogische, psychologische und sozialintegrative Angebote mit speziell dafür ausgebildeten und artgerecht gehaltenen Tieren für Menschen jeden Alters. […] Die TGI-Einheiten werden von Personen geplant, durchgeführt und evaluiert, die eine therapeutische, pädagogische oder soziale Grundausbildung sowie eine tiergestützte Aus- und Weiterbildung absolviert haben.«

Wer keine therapeutische oder pädagogische Grundausbildung hat, muss immer mit einem Therapeuten oder einem Pädagogen zusammenarbeiten.

Die Europaen Society for Animal Assisted Therapy (ESAAT) spricht davon, dass tiergestützte Interventionen auch von einer Fachkraft für tiergestützte Interventionen ohne entsprechende Grundprofession durchgeführt werden kann, wenn eine fachkompetente Einbindung – je nach Einsatzfeld durch Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Psychologen, (Sozial-) Pädagogen u.a.m. – gewährleistet ist.

Die angeleitete Interaktion auf unserem Bauernhof führe ich also als Fachkraft für Tiergestützte Interventionen gemeinsam mit Therapeuten oder Pädagogen durch. Dazu gehört es auch, unsere tiergestützte Arbeit zu dokumentieren und
anschließend zu reflektieren.

Aktuelles

Einladung zum Infotag 2023

Einladung zum Infotag 2023

Du interessierst dich für tiergestützte Arbeit mit Bauernhoftieren? Dann sei unbedingt dabei! Am 30. September 2023 wird der 1. Infotag bei uns auf...

mehr lesen

Unsere Tiere & wir

Ob Rind, Schaf, Pferd, Alpaka, Kaninchen oder Huhn – für die tiergestützte Intervention und auch unsere Fachkraft-Weiterbildung sind unsere Tiere ebenso wichtig wie unser menschliches Teams. Hier stellen wir uns dir vor:

Werde Fachkraft für tiergestützte Arbeit

Du bist überzeugt davon, dass Tiere eine ganz besondere Wirkung auf Menschen haben? Du wünschst dir, mit Mensch und Tieren zu arbeiten? Du möchtest im Bereich tiergestützte Intervention, Pädagogik oder Therapie tätig werden? Oder als Fachkraft deinen Horizont erweitern? Dann bietet dir unsere ISAAT-zertifizierte Weiterbildung die optimale Grundlage. 

Unsere Zertifizierungen, Auszeichnungen & mehr

Förderung der EU: Für den Umbau eines vorhandenen alten Stalles zum Therapiestall für verschiedene Tierarten mit Besucherraum (Website „Entwicklung des ländlichen Raums“)

Lass uns
in Verbindung bleiben

Erhalte regelmäßig Einblicke in die tiergestützte Arbeit und informiere dich über unsere Weiterbildungsangebote.